Guten Morgen meine Lieben_Am Wochenende

Aus dem Leben eines Pferdemädchens

Reitsport, Reitermode und der ganz normale Alltagswahnsinn im Stall, mit wundervollen Pferden.
Als Ergänzung zum Instagram Account Kila_Clove.

 
Suche
Beitrag demnächst verfügbar
Entdecken Sie weitere Kategorien dieses Blogs oder versuchen Sie es später nochmal.
 

Larimara

10-Jährige Stute von Larimar x Accord II

Larimara ist meine Prinzessin. Ein unglaublich liebevolles Pferd, das stetig versucht mir zu gefallen. Sie ist meine allerbeste Freundin und für mich das ehrlichste Pferd, das ich je hatte. Sie hat eine sehr sanfte Art, zumindest zu uns Menschen. Bei anderen Pferden kann sie schon ganz schön zickig und dominant sein. Wir bestreiten unseren gemeinsamen Weg seit Mai 2015, also bald vier Jahre lang. In den vier Jahren konnten wir zusammen Wachsen und lernen. Sportlich gesehen hatte ich das Glück, dass sie keinerlei Turniererfahrung hatte und somit auch nichts schlechtes mit der Turnierreiterei verbunden hat. Wir haben bei kleinen Prüfungen in Springen und Dressur angefangen und konnten so im September 2017 unser erstes M-Springen reiten und im letzten Jahr folgte dann die erste L-Dressur. Ich bin unendlich dankbar, dass dieses Pferd den Weg zu mir gefunden hat und freue mich auf eine hoffentlich lange und gesunde Zukunft mit ihr.

 

Lady Cornet

7-Jährige Stute von Los Angeles x Cornet Obolensky

Lady ist noch nicht lange in meinem Team und trotzdem ist sie nicht mehr wegzudenken. Ein starkes Pferd in Körper und Geist, das unglaublich viel Potential für den Springsport mitbringt, sowie eine unendlich liebevolle, wenn auch etwas ruppige Art. Lady ist ein Pferd das einem direkt in die Seele blicken kann und gleichzeitig gibt sie sich niemals mit dem leichtesten Weg zufrieden. Das sind Eigenschaften, welche mich an mich selbst erinnern. Ein Pferd das verstanden werden will und dann garantiert fähig ist Bäume zu versetzen. Wir stehen noch ganz am Anfang von unserem Weg, denn sie ist erst seit September offiziell bei mir. Lady hat ursprünglich mein Freund für sich gekauft, da die zwei sich leider nicht ganz finden konnten haben wir entschieden, dass ich sie übernehme. Mit ihr hatte ich im Herbst die Gelegenheit ein kleines Springen und eine kleine Dressur zu reiten. Das Pferd erlaubt mir grosse Träume für die Zukunft zu haben und ich bin unglaublich glücklich, sie an meiner Seite zu haben.

 

Über mich

Mirjam, 28 Jahre jung, aus dem AG in der Schweiz

So lange wie ich überlegen musste, wie ich diesen Text beginnen soll und was ich reinschreiben werde, scheint es kein Talent von mir zu sein, über mich zu schreiben. Aus diesem Grund wird sich auf dieser Seite auch das meiste um meine Vierbeiner drehen.

Nun doch einiges zu mir: 

Ich bin beruflich Marketingfachfrau mit eidg. Fachausweis und mag die Weiten und die Vielfältigkeit des Marketings enorm. Im Zusammenspiel mit meiner Leidenschaft für coole Shootings und dem Schreiben kleiner Texte, habe ich angefangen meine Beiträge auf meinem Instagram Account kila_clove zu teilen. Da mir das grossen Spass macht, ist mit diesem Reitsportblog nun mein zweites Baby geboren.  

Zu meinem reiterlichen Werdegang gibt es einiges zu erzählen, was ich aber gerne in den Blogs vertiefen werde. 

Ich stamme aus einer absoluten Nicht-Reiter Familie und bin somit der totale Exot bei uns in der Familie. Auf dem Pferd gesessen habe ich jedoch trotzdem bereits,  bevor ich richtig laufen konnte. Mit richtigem Unterricht habe ich dann im Alter von acht Jahren begonnen und ab diesem Zeitpunkt, hatte mich der Pferdevirus im Griff. Ich hatte bis ich fünfzehn Jahre alt war regelmässigen Reitunterricht und Pflegepferde, bis ich dann im Alter von 15 Jahren mein erstes eigenes Pferd Anuschka geschenkt bekommen habe. 

Nun sind viele Jahre vergangen, einige Pferde haben mein Leben gekreuzt und jedes hat mich auf seine eigene Art und Weise geprägt. 

Mit Larimara und Lady habe ich heute zwei unfassbar grossartige Pferde an meiner Seite, von denen ich euch hoffentlich noch sehr, sehr lange berichten kann. 

Mir ist sehr wohl bewusst, dass es bereits Pferdeblogs wie Sand am Meer gibt. Trotzdem möchte ich mir den Spass nicht nehmen lassen, meine Beiträge zu teilen (selbst wenn er nur von meinem Vater gelesen wird-aus Mitleid versteht sich). 

 
 

©2019 by kila-clove